Menü öffnen
Menü schließen





english version



Matthias Politycki Radio
 Gedichte   Die Sekunden danach   Inhaltsverzeichnis
 

Inhaltsverzeichnis

Die Sekunden danach


Das Unglück

I. Ein Schluck Rauch und Nebel

Die Sekunden danach
Sonntagsgeräusche
Feierabend
Auch das noch (I)
einflüsterungdesinkubusaneinemfreitagabendaufderausgehmeile
Badeschlappenschönheit
Des Teufels Amulett
Fast eine Romanze (I)
Stammtischlers Unruh
Hymne auf den unbekannten Nachbarn
Synästhetisches Lamento
Fast eine Romanze (II)
Das leichte Leben
Es hat geregnet
Verregnete Tage
Mißliche Unterbrechung des Abends

II. Wilder Rhabarber

Blaue Blume
Schnellkursus Germanistik: So könnte eine schlechte Ballade anfan-gen
Konkrete Poesie der Postmoderne
Weniger guter Geruch
Die Traurigkeit des Kleingedruckten
Ode an das Müsli
Das Germknödelparadigma
Frühlingsgefühle
Erweiterung der Aufgabenstellung
Zehn Jahre später
Kleines Trostlied für Leute auf der Überholspur
Terzinen auf die Unvergänglichkeit
Nordkurve
Sechsundsiebzigkommasechs
Für ’n Köfte und ’n Ei
Schwupp
carpe diem

III. Reich der Lichter, Große Fahrt

Nie wieder Deutschland
Erster Urlaubstag
Ein Schluck Rauch und Nebel
Das Guinness-Gleichnis
Letzter Urlaubstag
Aufbau Fernost
Kirschblütenfest
Ein Vorbild
Der Anfall
Neulich am Wasserloch: Wie einmal ein Däne, ein Brasilianer, ein Kambodschaner,
   ein Belgier, ein Provenzale und ein Türke das Großwild belauerten
Auch das noch (II)
Beim Beschlendern der winterlichen Wienerstadt
Die Tür, das Fenster, die Primeln der Papst
Recitando (I)
Trotzdem
Recitando (II)
Bar Fabbrizio
Goldener Oktober

IV. Rosenkranz drauf und fertig

Lied vom unmöblierten Herrn
Fertig
Was dagegen hilft (♀)
Abschlußbericht zur 16. Woche
Was dagegen hilft (♂)
Erst hast du kein Glück
Nicht mal eine Implosion
Wieder einer dieser stinknormalen heißen Tage
Vom Verschwinden der Disteln
Jeden Morgen (unplugged)
Haßliebesgedicht
Des Teufels Amulett (Rückseite)
Schlußbilanz
Eines noch

V. Weshalb es im Paradies so gern regnet

Schön, daß du wieder da bist!
Jeden Morgen (plugged)
Der ideale Tag
Guter Geruch
Die Umarmung
Auf Leben und Tod
Herbstverborgenheit
Stille Post
Sag ich vorab schon für den Tag, da

VI. Gebell mit dunkelroter Scheune

Versuch eines Spaziergangs (Intro)
Wilder Rhabarber
Reich der Lichter, Große Fahrt
Liegenbleiben
Was zumindest schon mal tröstet
Anhaltende Wehmut bei schönem Wetter
Mittsommerduft
Kleine Nachtmusik
Der Ausflug
Was fehlt
Kollateralschaden
Die Sekunden davor

Bonus Track


Aktuell:
Link zu 'Schrecklich schön und weit und wild'
Link zu 'Reduktion und Tempo'
Link zu '42,195'
 
Nächster Termin
08/12/2017
19:00 Uhr
Rottach-Egern
Schrecklich schön und weit und wild
 
Aktuelles Video