Menü öffnen
Menü schließen


english version


Matthias Politycki Radio

Inhaltsverzeichnis

Dies irre Geglitzer in deinem Blick
111 Gedichte


Das makellose Gedicht

I. Dieser schwüle Nachmittag damals. Vier Sorten Schmerz
Ende der Sommerzeit
Wenn du den Schmerz gibst ...
Irgendwo auf dieser wundersam weiten Welt
Geteilt haben
Hohelied
Ihr Makel ist ...
Auf eine, die vorübergeht
Die Durchtriebenheit des Regens im Norden
Dieser schwüle Nachmittag damals, als dann abends der Blitz einschlug
Baldurs Blau
Yuccapalmenanfall
Geteilt haben
Das Krokuswunder

II. Die Mühen der Ebene
Erwachsen werden (♂)
Kleinstadtplaza
Adilettenmänner
Was dem Norden abgeht
Falsche Versprechungen
So oder anders hätte es gewesen sein können
Hinter dem Licht und den Dingen
Duschen um viertel nach drei
Ich bin auch nur einer ...
Zwei Sorten Zuneigung
Über den richtigen Umgang mit Geliebten (♂)
Nebel

III. Am Abgrund des Alltags
Männer mit blutigen Schürzen (I)
S-Bahnstation mit Sperlingsgezirp
Was dem Süden abgeht
Dreiklang
Semiotik (I)
Abendgesellschaft
Über den richtigen Umgang mit Liebhabern (♀)
Die salzige Wahrheit der Tränen
Unsre Stelle

IV. Schneller Wechsel
Graue Hügel, gelbes Grasland, egal
Schneller Wechsel
Fieberphantasie (I)
Pfauendämmerung
Himmelfahrtspektakel
Oktobermißmut
Die schottische Sekunde
Endlich auf Skarø!
Kurzer Schwächeanfall
Jurtengaudi
Fieberphantasie (II)

V. Asahi-Blues. Verse vom südlichen Ende der Stadt
Was man so hört
Die Raben
Der Mann und der Baum
Das große Nichts am Nachmittag im September
Fleißig Tee trinken, das Unauffällige tun, den Dingen näher rücken
Fünf-Uhr-Enttäuschung
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
Am Ende kommt nicht mal ein Kellner
Nachtseitensonett
Ausgehmeile
Meditationsmusik nach Mitternacht
Mein Sake ist traurig

VI. Freund Hein. Und andere Gefährten
Klarer Treffer
Soundtrack des Frühlings
Pathetische Anwandlung
Fernzauber
Wie dein Totenhemd riechen wird
Eine Art Vorhaltung
Augenmerk
Im Moment
Ein Tag voll Sonne und Wind
Zwischenlandung
Letzte Lüge
Auf dem Totenbett (du)
So viel Sonne

VII. Trost der Dinge
Erwachsen werden (♀)
Ballade auf den Schuhschrank meiner Frau
Die Funkelkönige
Mittel gegen Zerknirschtheit
Die schottische Stunde
Ursprung des philosophischen Empirismus
Kleine Fähre nach Skarø
Ballade auf meine Wanderschuhe

VIII. Radikalsymmetrische Gedichte
Ein Gedicht über Stachelschweinstacheln
Der Vögelkönig
Auch im Pamir lacht man über gute Witze
Kleinanzeigenmantra
Angenehme Verwirrungen
Gesang aufs MacBook Pro
An Pizza Anna Blume
Durst
Kleinewörtersonett
Ein Anschluß unter dieser Nummer
Bislang unbesungene Meisterleistungen

IX. Vorvorletztes
Männer mit blutigen Schürzen (II)
Totale Sonnenfinsternis
Semiotik (II)
Auf dem Totenbett (ich)
Grabinschrift (I)
Grabinschrift (II)
Meine Mutter
Kein Wort über die Scherben tags drauf
Vorvorletztes

X. Am Ende kommt immer der Kellner
Kleine Knabberei am Straßenrand
Das Schweigen der Lämmer
Böhmischer Wind
carpe noctem
Penners Nachtlied
Leeres Glas
Am Ende bleibt immer der Kellner

XI. Letzte Liebe. Drei Sorten Schmerz
Die Geliebte
Die Ehefrau
Der Mann

Am Ende kommt immer der Kellner

Aktuell:
Link zu 'Schrecklich schön und weit und wild'
Link zu 'Reduktion und Tempo'
Link zu '42,195'
 
Nächster Termin
06/04/2017 | 16:00 Uhr
Königsbrunn
Jenseitsnovelle
 
Aktuelles Video