Menü öffnen
Menü schließen





english version



Matthias Politycki Radio

Pressestimmen

Schrecklich schön und weit und wild

"Es ist gut, daß wir in der Gegenwartsliteratur auch einen literarischen Draufgänger haben, der sich mit halben Sachen nicht abgibt."
 mehr Pressestimmen

Reduktion & Tempo


42,195 (Hörbuch)


Dies irre Geglitzer in deinem Blick

"Was für Gedichte! Lebensnah, zu Herzen gehend, treffsicher." (BILD)
 mehr Pressestimmen

42,195

"Ein Meilenstein der deutschen Marathonliteratur." (Martin Halter, FAZ)

Beitrag im NDR Kulturjournal, 27/4/15; http://www.ardmediathek.de
 mehr Pressestimmen

Samarkand Samarkand (Hörbuch)

"Starker Tobak, aber feiner"
 mehr Pressestimmen

Ägyptische Plagen


Samarkand Samarkand

"ein Stück magischer Realismus an der Seidenstraße" (ZDF/Aspekte)
 mehr Pressestimmen

DAS GEDICHT Bd. 20

"Lustvoll lesbare Realpoesie"
 mehr Pressestimmen

London, Signale aus der Weltmaschine

"Buch-Magazin-Hybrid mit Anspruch, Stil und Klasse"
 mehr Pressestimmen

London für Helden (Hörbuch)

"exzellent arrangiert"
 mehr Pressestimmen

London für Helden

„Genauso prickelnd leicht und anregend wie ein Spitzen-Prosecco"
 mehr Pressestimmen

Jenseitsnovelle (Hörbuch)

"Traumhaft schön bis zur letzten Minute"
 mehr Pressestimmen

Jenseitsnovelle

"ergreifend, geisterhaft, verblüffend und ausgesprochen elegant"
 mehr Pressestimmen

Weiberroman

"ein literarisches Glückserlebnis für den Leser" (Hajo Steinert)
 mehr Pressestimmen

Die Sekunden danach

"effektsicher, formbewußt, intelligent, abwechslungsreich" (Uwe Wittstock)
 mehr Pressestimmen

In 180 Tagen um die Welt

„Ein Roman wie eine Weltreise – 1. Klasse“ (Denis Scheck)
 mehr Pressestimmen

Das Schiff (Hörbuch)

"mindestens so unterhaltsam wie ein 'Traumschiff'- Abend im ZDF"
 mehr Pressestimmen

Vom Verschwinden der Dinge in der Zukunft

"gut geschrieben, scharf gemeint und politisch herrlich inkorrekt" (Neue Zürcher Zeitung)
 mehr Pressestimmen

Herr der Hörner

"Das beste Buch des Jahres: Matthias Politycki ist der Herr der Sprache."
 mehr Pressestimmen

Frauen. Naja. Schwierig. (Hörbuch)

"Männer können selbst verfaßte Gedichte vortragen und echte Kerle sein!"
     (Süddeutsche Zeitung)
 mehr Pressestimmen

Ratschlag zum Verzehr der Seidenraupe

"Bin von einem Entzücken ins andre geraten und habe mich durch allerhand Tiefsinn hindurchgelacht." (Peter Rühmkorf)
 mehr Pressestimmen

Das Schweigen am andern Ende des Rüssels

"Jetzt muß er nichts mehr beweisen. Er ist ein großartiger Schriftsteller." (Werner Fuld)
 mehr Pressestimmen

Ein Mann von vierzig Jahren

"einer der handwerklich perfektesten und ästhetisch aufregendsten Romane der deutschen Gegenwartsliteratur" (Denis Scheck)
 mehr Pressestimmen

Jenseits von Wurst und Käse

"Das hat bei allem zeitgenössischen Zug im Kamin doch gleichzeitig Tiefgang ..." (Peter Rühmkorf)
 mehr Pressestimmen

Sonnenbaden in Sibirien

„... aber dennoch nicht frei von erfrischender Ironie“ (Markus Pauly)
 mehr Pressestimmen

Taifun über Kyôto

"erinnert an den hohen Ton und die Wortgewalt klassischer Versepen" (Michael Schmitt)
 mehr Pressestimmen

Hundert notwendige Gedichte. Und ein überflüssiges

"Endlich wagt es jemand, den glatten Ring der literarischen Wertung zu besteigen und der stromlinienförmigen 'Flattersatzlyrik' (...) provokant den Kampf anzusagen." (Michael Lentz)
 mehr Pressestimmen

Im Schatten der Schrift hier

„Genuin ist vor allem der Ernst hinter dem Spiel ...“ (Friedhelm Rathjen)
 mehr Pressestimmen

Aus Fälle/Zerlegung des Regenbogens

„ein Sommernachtstraum der Sprache“ (Heinz Friedrich)
 mehr Pressestimmen

Aktuell:
Link zu 'Schrecklich schön und weit und wild'
Link zu 'Reduktion und Tempo'
Link zu '42,195'
 
Nächster Termin
23/10/2017
19:30 Uhr
Vellmar
Schrecklich schön und weit und wild
 
Aktuelles Video